Ralf Jurzo  Malerei

Halkyon


Unter der Bezeichnung halkyonische Tage versteht man einen Zeitraum von sieben Tagen im Dezember, an denen das Meer völlig ruhig ist. Diese ruhigen Tage gelten der in einen Eisvogel (griechisch halkyon) verwandelten Alkyone, die so in der Lage ist, ihr Nest zu bauen.

Sobald der Nachwuchs geschlüpft ist, erheben sich die Wellen erneut und das Meer wird unruhig.

© Ralf Jurszo Impressum